VfL Westercelle Volleyball
 
 
 

VC Nienburg-VfL Westercelle3:025:2025:2125:12

 

Coach:AlterSpielerinnen:Vivi, Maja, Nina, Marina, Külli, Tata, Thea , Sabsi, Dunja, Mareike, Mareike

 

1. Damen: Zu Besuch beim VC Nienburg!

Die Mannschaft machte sich heute, sehr gut besetzt, mit großen Erwartungen auf den Weg in das verhältnismäßig nahe gelegene Nienburg, um das erste Auswärtsspiel der Saison zu bestreiten.

In Nienburg angekommen starteten wir mit dem Stellen des Schiedsgerichts. Es war das erste Mal für uns mit Sams. Wir können sagen: wenn die Technik läuft, dann ist das Ganze eine feine Sache (Während unseres Spiels gab es ein kleines "Zwangs-Time-out", da der PC der Heimmannschaft beschlossen hatte mal eben ein paar Updates durchzuführen).

Da wir das zweite Spiel hatten, konnten wir so die gegnerische Mannschaft auch schon einmal ein wenig unter die Lupe zu nehmen.
Der VC Nienburg setzt sich aus einigen ehemaligen Ober- und Regionalligistinnen zusammen und zeigte sich als starker Gegner und besiegte Geestemünde mit 3:1.

Nun waren wir am Zug. Im ersten Satz führten wir bereits 11:1, nicht zuletzt wegen einer extrem starken Aufschlagserie von unserer Külli Kraft (Külli, Külli - Olé!). Leider verloren wir den ersten Satz dann mit wenigen Punkten Abstand 20:25.

Der zweite Satz verlief ähnlich knapp. Maja Fels war heute als Libero im Einsatz und machte eine ausgezeichnete Figur! Hier waren außerdem unsere Aufschläge unser erster Angriff - auch die Annahme konnte sich durchweg sehen lassen. Aber auch in diesem Satz haben sich die Nienburger gegen uns durchgesetzt.

Im dritten Satz war dann der Wurm drin. Diesen mussten wir zu 12 an das gegnerische Team abgeben. Es wurden wenig Angriffe gestartet und Nienburg hatte so die Möglichkeit einen guten Spielaufbau zu präsentieren.

Insgesamt war die Performance unserer Mannschaft aber wirklich gut und auch heute hätten wir eine Chance auf den Sieg gehabt!
Ebenfalls erwähnenswert ist, dass wir eine Bombenstimmung gemacht haben und uns gegen den von Nienburg gestellten DJ mit seinen Boxen in jeder Ecke gut behaupten konnten! Wir werden wohl heute alle mit einem Klingeln in den Ohren einschlafen...

Der Punktspiel-Marathon hat begonnen. Der Ehrgeiz hat uns gepackt und nächste Woche in Langenhagen machen wir den Sack zu!

26.10.2019 - Mareike Schepelmann
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!